Kolympari Herstellung

Im Gebiet von Kolympari herrschen hervorragende klimatische Bedingungen. Die Bodenbeschaffenheit erlaubt es, grosse Olivenhaine zu kultivieren und zusammen mit dem Eifer und der Hingabe der erfahrenen Olivenbauern gedeiht hier eine Olivenfrucht, aus der hochqualitatives extra natives Olivenöl gewonnen wird

Olivenbäume

Die Familie Mihelakis stammt aus dem Westen Kretas, aus der Region Kolympari in der Nähe von Chania. Sie beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Produktion von Olivenöl.

Ihnen gehört eine moderne Ölmühle sowie eine Abfüllanlage. Die Oliven werden manuell geerntet, auf schnellstem Wege in die Mühle gebracht und hier rasch verarbeitet. Bei der Verarbeitung ist es auch wichtig, dass der Prozess in fast luftdichten Anlagen stattfindet, um so eine Oxidation zu verhindern. Die verwendeten Maschinen garantieren die schnellstmögliche Verarbeitung ohne Sauerstoff.

Die von Familie Mihelakis produzierten Olivenöle sind reinsortig – es werden ausschliesslich Koroneikioliven verarbeitet.

Das dabei gewonnene Olivenöl ist von einer wunderbaren Konsistenz und herrlich fruchtigem Geschmack.

Es wird ausschliesslich extra natives Olivenöl produziert.

Bei der Abfüllung hat es einen Säuregehalt von 0,3%